Liebe entscheiden

Oft stell ich mir die Frage, ob ich einsam bin, warum ich einsam bin. Irgendwann finde ich immer eine Antwort: Nein einsam bin ich nicht, ich hab Gott der mich stets begleitet. Klar fühle ich mich oft einsam und möchte jemand haben der mich versteht. Es gibt so viele Menschen, die mein tägliches Leben bestimmen, so viele Menschen die kommen und gehen. Was mir letztlich bleibt ist Gottes Liebe, sie hält mich davon ab zu erkalten. Sie hält mich davon ab kein Licht mehr zu sehen, und sind die Situationen auch noch so verzwickt und aussichtslos. Menschen die noch nicht eingesehen haben, daß sie geliebt werden, egal wie sie sind tun mir leid. Jeder Mensch ein einzelnes Wunder, so von Gott gewollt und von Ihm geliebt. Wir wissen alle gar nicht wie schön wir sind. Wie viel Freund Gott an uns Menschen hat, an jedem einzelnen. Klar muß man erst seine Liebe zulassen, bevor man selbst bereit ist zu lieben. Den perfekten Mann, den perfekten Lebensbegleiter, gibt es den? Ich bin mittlerweile zu dem Entschluss gekommen, dass es ihn nicht gibt. Niemand außer Gott ist perfekt. Wir ticken alle ein bisschen unregelmäßig, mal ein wenig schneller, mal langsam, mal bleiben wir stehen. Was uns letztlich voran treibt ist seine Liebe. Und diese Liebe bewahrt mich davor, dass sich Kälte in mir breit macht. Zur Zeit spüre ich seine Liebe wieder ganz viel. Es ist ein wunderschönes Gefühl zu wissen, wie sehr er mich liebt. Und wie sehr ich davon profitieren kann. Er hat mir wirklich jemanden an meine Seite gestellt, der für mich da ist und mich unterstützt, der mich liebt, so wie ich bin. Ich hab es auch nicht sofort eingesehen. Aber er ist mein Gegenstück, wahr haben wollte ich es nicht. Aber ich weiß jetzt, wir gehören zusammen. Wir haben schon soviel durchgemacht, und immer noch Zuneigung für einander. Wir verstehen den anderen manchmal nicht, aber das spielt auch keine Rolle. Erst einmal müssen wir unsere eigenen Lebensruinen abbauen, bevor wir ein neues Haus voll Liebe errichten können. Und das geht wie sich viele denken, nicht von heute auf morgen. Scheidungen und Trennungen passieren heute einfach immer mehr, weil viel zu wenige Menschen auf Gott vertrauen. Manchmal muß man einfach mal einen Weg zu Ende gehen, bevor man Resume zieht. Viele kehren, wenns zu beschwerlich wird einfach um.  Ich bin kein einfacher Mensch, aber da ist jemand, der mich trotzdem lieben will. Und das ist der richtige Ausdruck: lieben will!!! Ich denke mittlerweile nicht mehr das Liebe das große Gefühl ist, nein Liebe ist eine bewußte Entscheidung. Wenn man sich das bewußt gemacht hat, wird eine Beziehung mit einem Partner der die gleiche Entscheidung getroffen hat funktionieren. Und man sollte sich nicht auf dieser Entscheidung ausruhen, nein ganz bestimmt nicht. Diese Entscheidung ist eine Entscheidung, ständig aneinander zu arbeiten, zu sprechen und Verständnis füreinander aufzubringen.
Wann ich mich entschieden hab zu lieben? Als mir klar wurde, daß es keinen besseren Mann für mich gibt. Und das beste wir sind seit dieser Zeit wirklich glücklich, so glücklich wie ich noch nie in meinem Leben war. Eine Entscheidung die uns zu einer Familie gemacht hat und wir werden noch weiter zusammenwachsen, ich weiß es, er weiß es, und es ist schön zu wissen, daß Gott uns dabei unterstützt.

10.5.07 11:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL